Meister-Intervisionsgruppe 23

Datum / Zeit

JavaScript Disabled    
JavaScript Disabled

Veranstaltungsort

Online

Veranstaltungskategorien

Ich lasse mein großes Licht leuchten

Reiki-Meisterschaft im Alltag leben

Unser gemeinsames Ziel ist, das Reiki-MeisterIn-Sein auch und gerade in den Herausforderungen des Alltags halten und leben zu können. Wir wissen alle, dass das nicht immer leicht ist und wir wissen auch, dass gerade das die Aufgabe ist.

Diese Jahresgruppe möchte als Intervision für Reiki-MeiserInnen im beruflichen und privaten Kontext dienen. Sie ist konzipiert als kollegiale Beratung zwischen Gleichgestellten, in der gemeinsam an der Lösungsfindung für ein konkretes Problem gearbeitet wird.

 

Gemeinsam wollen wir trainieren …

  • … in der Liebe zu bleiben, auch wenn es gerade sehr ‚menschelt‘,
  • … das Herz offen zu halten, auch wenn alte innere Muster getriggert werden,
  • … das eigene Licht leuchten zu lassen, auch wenn es ‚heiß‘ wird,
  • … sich bewusst für die Liebe zu entscheiden auch und gerade dann, wenn Ängste aufsteigen.

So arbeiten wir gemeinsam für Dich, die anderen, für Mutter Erde, all ihre Wesenheiten, das Leben, die Liebe, die Freiheit und das Licht – und den ganzen Rest des Universums …

 

Fragen, mit denen wir uns auseinander setzen, könnten sein:

  • Was bedeutet Reiki-Meisterschaft im Alltag leben?
  • Wie definiere und wie lebe ich meine MeisterInnen-Aufgabe im Hier und Jetzt?
  • Wie gehe ich mit für mich emotional herausfordernden Situationen meisterlich um?
  • Wie bin ich auch für andere ein ‚Leuchtturm‘ in wilden Zeiten?
  • Wie bleibe ich in Konflikt-Situationen mit meinem Licht und der Liebe in Verbindung?
  • Wie verbinde ich mein MeisterInnen- mit meinem menschlichen Sein?

Auftakt des Abends und intuitiver Ausgangspunkt unserer MeisterInnen-Arbeit ist der verbale Austausch, in dem wir Fallbeispiele besprechen, also herausfordernden Situationen, die die Teilnehmenden im Alltag erleben oder in der Gesellschaft wahrnehmen.

 

Nach Absprache und sehr achtsam …

  • … spiegeln wir das dahinter liegende Thema,
  • … teilen unsere Hellwahrnehmungen miteinander,
  • … lesen wechselseitig im Feld,
  • … gehen in Verbindung mit dem geistigen Team des Gegenübers bzw. der Geistigen Welt,
  • … meditieren gemeinsam mit dem Meistersymbol zum Thema,
  • … folgen all unseren intuitiven Impulsen und
  • … setzen alle uns bekannten energetischen Methoden ein, die zur Unterstützung auftauchen und der Lösung dienen.

 

Dabei lernen wir leicht und doch tiefgehend,

  • welche Aufgabe bzw. Wachstumspotential im Kern der Herausforderung wartet,
  • wie wir alle unseren Alltag meisterlich(er) gestalten können.

Und so üben wir auch ganz spielerisch und praxisorientiert die Anwendung des Meister-Symbols, z. B. in der Meditation oder dem Channeln.

 

Mehr zu dieser MeisterInnen-Jahres-Gruppe kannst Du hier lesen.

 

Ablauf

  • Wir treffen uns monatlich in meinem Zoom-Raum.
  • Nach einer kurzen einführenden Befindlichkeitsrunde darf eine oder auch mehrere der Teilnehmenden ihr persönliches oder ein allgemeines aktuelles Thema in die Gruppe einbringen.
  • Dazu erhält sie dann die energetischen Wahrnehmungen sowie spirituellen und persönlichen Lösungsansätze ihrer KollegInnen.
  • Wir üben uns quasi in meisterlicher, spiritueller, lebensnaher und wechselseitiger Lebenshilfe auf Augenhöhe … 😉
  • Ich unterstütze und ergänze, wo immer passend, den jeweiligen Prozess anhand von praxiserprobten Tools und Erfahrungen, angeleiteten Übungen, Meditationen und allem, was sowohl für die Betroffene als auch für die anderen Teilnehmenden hilfreich und lehrreich ist.
  • So üben wir in dieser intensiven und intimen Atmosphäre, nicht nur MeisterInnen im Herzen, sondern auch im praktischen Leben zu sein. Gelebte Liebe – wunderbar!

 

Teilnahmevoraussetzung

Laufende oder abgeschlossene Reiki-Meister-Ausbildung im Intuitiven Reiki oder eines anderen Reiki-Stils, also die Kenntnis des Meistersymbols sowie die Bereitschaft, sich auf einen intensiven Gruppenprozess einzulassen.

 

Hinweise

Bewusst ist dieses Angebot als Jahresgruppe mit monatlichen Treffen konzipiert. Die über einen längeren Zeitraum gleichbleibenden TeilnehmerInnen schaffen eine homogene Gemeinschaft sowie gemeinsam mit mir einen geschützten Raum, in dem das Vertrauen entsteht, um sich auf tiefgehende, mentale, psycho-emotionale sowie seelische Wandlungsprozesse einlassen zu können.

Solltest Du an einem oder mehreren Terminen nicht teilnehmen können, ist das kein Problem, denn die Abende werden aufgezeichnet, so dass Du diese auch zu einem anderen Zeitpunkt erleben kannst.

 

Dies ist der Alternativtermin für das verschobene Treffen der Intervisions-Jahres-Gruppe im Mai.

Hier kannst Du einige Kommentare von TeilnehmerInnen lesen. Juhuuu!